Da ich bald an einem Airsoft Event teilnehmen möchte, um mal zu schauen, wie das so läuft, benötige ich natürlich erstmal eine Grundausstattung.
Da ich nicht gleich super teures Equipment anschaffen wollte, bin ich über dieses Set bei Amazon gestolpert: https://amzn.to/2Itxyac
Bestehend aus einem G36C als AEG Version und einer Beretta 90 mit Federdruck. Beide mit einer Energie von <0,5Joule.


--Werbung--

Im Shop steht, dass 5000BBs dabei sind, was aber bei mir schon mal nicht der Wahrheit entsprach. Es waren mehr als 6000BBs.

Die G36 in der Commando Version ist von Umarex und die im Set enthaltene Beretta 90 ebenfalls von Umarex.

NI-MH Akku im vorderen Griff

Für unter 80€ ist das Set erstmal in Ordnung. Man darf hier jetzt aber auch nicht all Zuviel erwarten. Es ist aber auch viel an Zubehör dabei, wie man auf dem Bild erkennen kann. Dazu zählt:
- Tragegurt
- Handgriff
- Ladegerät für Ni-MH Akku
- Ladehilfe
- Rotpunkt Visier
- 6000BBs(Angeblich Biodegredable)
- Noch ein paar BBs bei der Verpackung in der Berretta 90

Das Rotpunkt Visier lässt sich sogar einstellen, so das man es sich auf eine gewisse Entfernung justieren kann. Es wirkt aber nicht sehr robust.
Die festmontierte Zieleinrichtung am G36 lässt sich umschalten, zwischen Kimme und Korn, oder Ringkorn.

Ich denke, dass erste, was sich verabschieden wird, ist die Schulterstütze. Diese fühlt sich im ausgeklappten Zustand sehr wackelig an und bei ein bisschen zuviel Druck würde sie vermutlich sehr leicht abbrechen.
Vermutlich werde ich die Schulterstütze direkt abschrauben, da diese ihren Sinn eh nicht erfüllen kann. Die Genauigkeit leidet wohl eher an den mitgelieferten BBs und einen Rückstoß gibt es hier ebenfalls nicht.

Sobald der erste Feldeinsatz abgeschlossen ist, werden wir einen weiteren Blick auf das G36C werfen und schauen, wie es sich geschlagen hat.

Zu der Beretta 90 gibt es nicht viel zu sagen. Es ist eine ganz gewöhnliche Federdruck Softair, ohne Schnickschnack. Sie könnte etwas schwerer sein. Sie wiegt 390g.

Das Einzige, was mir an der Beretta gar nicht gefällt, ist die sehr schwergängige Sicherung.

Fazit
Wie ich oben bereits schrieb, ist das Set für unter 80€ vollkommen in Ordnung. Es ist natürlich so gut wie alles aus Plastik und wirkt auch nicht gerade wertig. Ein paar Komponenten wirken wirklich sehr wackelig und dürften nicht viel Druck aushalten. Die Genauigkeit ist auf 10M jetzt auch nicht so super, aber der Vollautomatikmodus lässt die Genauigkeit dann auch eher nebensächlich erscheinen.


Werbung